(c) S. Wagenknecht

Am 10. April fand in Essen die Landesvertreter*innen-Versammlung der LINKEN.NRW statt. Anlass war die Listenzusammensetzung für die Bundestagswahl im Sep. 2021.

Sahra Wagenknecht wurde mit 61 % der Stimmen im ersten Wahlgang zur Spitzenkandidatin der LINKEN.NRW zur Bundestagswahl 2021 gewählt. Auf ihre Gegenkandidatin Angela Bankert aus Köln entfielen 28 %. “Ich freue mich auf einen engagierten Wahlkampf mit einer starken Linken”, sagte Wagenknecht nach der Wahl.

Auf Listenplatz 2 der LINKEN.NRW kandidierte Matthias W. Birkwald und erreichte 85 % im ersten Wahlgang. Weitere Listenplätze wurde belegt:

3. Sevim Dagdelen 58 %

(c) Matthias W. Birkwald

4. Andrej Hunko 51,7 %
5. Kathrin Vogler 73 %
6. Christian Leye 51,5 %
7. Ulrike Eifler 65 %
8. Alexander S. Neu 54,1 %
9. Britta Pietsch 52 %
10. Friedrich Straetmanns 71 %
11. Ezgi Güyildar 50,2 %
12. Shoan Vaisi 62 %
13. Martina Schu 57 %
14. Hanno von Raußendorf 74 %

Die Wahlergebnisse der Online-Abstimmung wurden am nachfolgenden Sonntag durch eine dezentrale Urnenwahl bestätigt. Die Landesliste zur Bundestagswahl, über die rund 200 Delegierte am Sonntag online abgestimmt hatten, ist inzwischen durch die schriftliche Schlussabstimmung per Urnenwahl bestätigt worden: 144 Delegierte haben mit Ja, 50 mit Nein, sowie drei mit Enthaltung abgestimmt, eine Stimme war ungültig.