Stellungnahme der Sozialistischen Linken NRW zur Landesvertreter*innen-Versammlung

Dies erst mal vorweg: Herzlichen Dank an alle Genoss*innen der Veranstaltungsorganisation und des LVV-Präsidiums: Es ist ihnen gelungen, in dieser Online-Premiere hervorragende Arbeitsbedingungen und transparente Abläufe herzustellen.

„Jetzt gilt es, das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen!“, hat Landessprecherin Nina Eumann in ihrer Eröffnungsrede zur LVV betont.

Die NRW-Landesliste für die Bundestagswahl ist aufgestellt. Die Sozialistische Linke NRW gratuliert allen Gewählten.
Damit verbindet die Sozialistische Linke die Hoffnung, dass alle auf dieser Liste und der gesamte Landesverband geeint in die kommende Auseinandersetzung und die nächste Legislaturperiode gehen.

günter-blocks

Günter Blocks c: Die Linke.Bottrop

Schließlich gibt es mehr Gemeinsames als Trennendes.
Wir sind ja nicht zufällig in ein und derselben Partei.

Lasst uns jetzt gemeinsam alles dafür tun, um diese Partei des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit zu stärken.
Das erwarten nicht nur unsere Mitglieder an der Parteibasis und unsere Wähler*innen.
Das erhoffen sich auch viele, die uns noch nicht wählen oder zuletzt nicht mehr gewählt haben.

Auch hierauf sei verwiesen:
DIE LINKE steht ganz aktuell bei Umfragewerten von 3 % zur NRW-Landtagswahl. Es muss in der kommenden Zeit alles darauf konzentriert werden, die Voraussetzungen für den Einzug in den Landtag NRW zu schaffen.
Ein erfolgreicher Bundestagswahlkampf ist der erste große Schritt in diese Richtung.

siehe auch “Auf dem Weg zu einer populären LINKEN